Seriös Online Geld Verdienen 2019 – Top 5 Webseiten

Wenn du Websites zum online Geld verdienen suchst, muss du gut selektieren um keinen leeren Versprechungen hinterherzujagen und am Ende deine Zeit zu verschwenden anstatt online Geld zu verdienen.

Online Geld Verdienen 2019

Den Dschungel an Angeboten habe ich für diesen Artikel durchleuchtet und stelle hier jeweils ein oder mehrere Beispielseiten aus insgesamt 5 Kategorien vor, mit denen du seriös online Geld verdienen kannst. Viel Spaß!

  • 1) Werbeplattformen
  • 2) Umfragen
  • ​3) Crowdtesting
  • 4) Microtasking
  • 5) Texterplattformen

Wir starten mit den Seiten, bei denen der Einstieg am einfachsten ist und die Aufgaben am unkompliziertesten sind, die dafür aber ein eher kleineres Taschengeld bezahlen und arbeiten uns vor bis zu den Seiten, bei denen du deine Fähigkeiten einbringen und wirkliche Arbeit leisten musst, aber entsprechend auch mehr verdienen kannst.

1) Werbeplattformen

Die erste Kategorie besteht für mich aus einer Art von Websites, die ich als"Werbeplattformen" bezeichnen würde. Der Grund für diese Bezeichnung ist, dass Websites dieser Art unterschiedliche Möglichkeiten anbieten, Geld oder Gutscheine zu verdienen, die primär auf Werbung und Weiterempfehlung basieren. Der Top Vertreter dieser Kategorie ist für mich die Seite Swagbucks.

Mein Werbeplattformen-Favorit: Swagbucks*

Bei Swagbucks verdienst du beispielsweise Geld durch das Ansehen von Videos mit vorgeschaltener Werbung, durch das Beantworten von Umfragen, durch das Spielen von Online Games oder auch durch die Nutzung von Cashback Funktionen.

Swagbucks Online Geld verdienen

Bildquelle: Screenshot, swagbucks.com

Das heißt, wenn du etwas online kaufen willst, kannst du nachsehen ob der Online Shop bei Swagbucks verfügbar ist, den Link von dort nutzen um zum Shop zu kommen und bekommst dafür dann einen Teilbetrag des Kaufwertes wieder gutgeschrieben. Abgesehen davon, bekommst du auch für das Einladen von Freunden einen ordentlichen Bonus.

Swagbucks Video Demo

Auszahlung

Eine Auszahlung ist möglich ab 5 Euro – entweder in Form beliebter Gutscheine wie Amazon, Steam und iTunes oder aber als Überweisung auf dein Konto über den Umweg eines Paypal Gutscheins.

Vorteile und Nachteile

Insgesamt ist Swagbucks eine coole Plattform, mit der sich gut und vor Allem einfach etwas nebenbei verdienen lässt. Aber werfen wir noch einen genaueren Blick auf Vor- und Nachteile der Seite.

VORTEILE

  • Einfache und übersichtliche Plattform
  • Leichte Aufgaben
  • Gute und bekannte Cashback-Partner (z.B. Ebay, Lieferando, Booking.com...)

NACHTEILE

  • Videos und Flashgames nur mäßig vergütet

Swagbucks Bonus Code (50 Cent Startkapital)

Ein kleiner Hinweis noch an dieser Stelle: Vor meinem Live Plattformcheck vor ein paar Wochen (Video oeben) hatte ich ein Gespräch mit dem Geschäftsführer von Swagbucks und dort ausgehandelt, dass meine Leser (bzw. Zuschauer auf Youtube) einen Extra-Sofort-Bonus erhalten.

Wenn du dich über diesen Link bei Swagbucks anmeldest* und den Bonus Code "5R5H" eingibst, erhältst du sofort 50 Cent geschenkt. Zudem erhältst du regulär weitere 3€ , sobald du deine ersten 3€ (300 Swagbucks) selbst verdient hast. Ein sehr motivierender Einstieg.

Alternative Werbeplattformen zum online Geld verdienen

Sollte dir Swagbucks nicht gefallen oder du willst mehrere Plattformen parallel verwenden, finde ich noch Euroclixinteressant. Allerdings ist die Seite etwas unübersichtlicher und viele der Aufgaben sind aus meiner Sicht weniger attraktiv als bei Swagbucks. Als weitere Alternative aber sicher trotzdem ganz interessant. 

2) Umfragen

Obwohl auch Swagbucks Umfragen anbietet, gibt es spezielle Plattformen, die durch ihre Spezialisierung Umfragen anbieten können, die meiner Erfahrung nach noch ein bisschen besser auf dich passen und die häufig auch höhere Beträge bezahlen.

Mein Umfragen-Favorit: Entscheiderclub*

Meistens musst du hier schon vorab ein etwas ausführlicheres Profil mit persönlichen Daten ausfüllen, damit die Plattform genau weiß, wann du in die gewünschten Umfragenzielgruppe passt.

Ist das geschehen, erhältst du die Möglichkeit an vielen unterschiedlichen Umfragen teilzunehmen, deren Bezahlung von zweistelligen Centbeträgen bis zu mehreren Euro reicht.

Von den Umfrageplattformen, die ich kenne, finde ich Entscheiderclub am attraktivsten.

entscheiderclub bezahlte Umfragen


Auszahlung


Die Auszahlungsgrenze liegt hier bei schnell erreichbaren 10€. Die Auszahlung erfolgt dann automatisch zum Beginn des Folgemonats, sobald diese 10€ Grenze überschritten ist als Banküberweisung. Das einzige, was du dafür tun musst, ist deine Bankdaten zu hinterlegen.

Vorteile und Nachteile

Ich mag Entscheiderclub und habe innerhalb von 11 Tagen die Auszahlungsgrenze von 10€ das erste mal erreicht und erfolgreich ausgezahlt. Der Grund dafür, dass es nicht schneller geht, liegt darin begraben, dass die Anzahl an Umfragen relativ gering ist, wobei dafür aber auch der Zeitaufwand sehr gering ausfällt. 

Aber sehen wir uns Vor- und Nachteile dieser Methode zum Geld verdienen mal genauer an.

VORTEILE

  • Gutes Verhältnis zwischen Zeitaufwand und Bezahlung
  • Automatische Bar-Überweisung anstatt der üblichen Gutscheine
  • Niedrige Umfragen-Abbruchquote

NACHTEILE

  • Gelegentliche Abbrüche nerven (Ist aber generelles Umfrageseiten-Problem)
  • Auszahlung "nur" monatlich

Alternative Umfrageseiten zum seriös online Geld verdienen

Wem Entscheiderclub nicht gefällt, dem kann ich die Seiten Meinungsstudie sowie yougovans Herz legen. Tendenziell spricht ohnehin nichts dagegen sich auf mehreren Umfrageplattformen anzumelden um mehr Umfragen zu erhalten. Müsste ich mich aber für eine der drei entscheiden, wäre es wie gesagt Entscheiderclub.

3) Crowdtesting

Die dritte Kategorie ist deutlich weniger bekannt aber mindestens genauso spannend. Es handelt sich dabei um die sogenannten Crowdtesting Plattformen.

Als Crowdtester testest du Websites, Apps und Softwares und suchst dort nach Bugs oder aber beschreibst im Anschluss an einen Test dein Nutzererlebins – entweder in Schriftform oder aber du nimmst z.B. Deinen PC Bildschirm auf, während du eine Website besuchst und beschreibst dabei, was du gut oder weniger gut findest.

Mein Crowdtesting-Favorit: Testbirds *

Durch deine Arbeit unterstützt du Unternehmen dabei, ihre Seiten und Anwendungen zu verbessern und fehlerfrei zu kriegen, was diesen Firmen wiederum bares Geld wert ist. Deshalb übergeben sie diese Aufträge entsprechend an Testbirds und die Website an dich und andere Tester.

Die für mich attraktivste unter den Crowdtesting Seiten heißt Testbirds. Das liegt zum Einen an der der Vielseitigkeit der Tests, zum anderen an der Benutzerfreundlichkeit der Plattform selbst.

Bildquelle: Screenshot, testbirds.de

Auszahlung

Die Auszahlung ist bei Testbirds ab 10 Euro möglich – entweder per Überweisung direkt auf dein Konto oder als Gutschrift bei Paypal. Eine Auszahlung ist grundsätzlich jederzeit anforderbar. Allerdings müssen zwischen dem abgegebenen Auftrag und der Auszahlung 48 Stunden liegen – so versucht sich Testbirds vermutlich vor eventuellen Betrugsversuchen zu schützen.

Vorteile und Nachteile

Im Vergleich zu den vorgenannten Kategorien von Seiten zum online Geld verdienen ist Crowdtesting eher ein richtiger Nebenjob. Du musst hier seriöse Arbeit leisten. Dafür kann man aber auch theoretisch mehrere hundert Euro monatlich verdienen. Sehen wir uns die Vor- und Nachteile im Detail an.

VORTEILE

  • Übersichtliche Plattform
  • Hohe Verdienstmöglichkeiten
  • Echte Arbeit leisten & präzises Arbeiten lernen

NACHTEILE

  • Zeitaufwand zum Teil etwas höher
  • Wenn unpräzise gearbeitet wurde, wird dein Auftrag abgelehnt - immerhin kann aber nachgebessert werden.

Weitere Crowdtesting Seiten zum online Geld verdienen

Als ernsthafte Alternativen zu Testbirds habe ich lediglich zwei weitere Plattformen ausgemacht. Die eine heißt Test.io, die andere heißt rapidusertests. Beide sind gut. Ich persönlich bevorzuge aber im Gesamtpaket aus Usability und Tests die Plattform Testbirds.


4) Microtasking

Die vierte Kategorie sind sogenannte Microtasking Plattformen. Wie in der ersten Kategorie – den Werbeplattformen - handelt es sich auch hier um eine Art von Webseiten, bei denen du mit unterschiedlichen Aufgaben Geld verdienen kannst. Allerdings mit dem Unterschied, dass es sich hier um echte kleine Jobs handelt, die von Auftraggebern erstellt und durch dich erledigt werden.

Mein Microtasking-Favorit: Clickworker *

Schon allein wegen der interessanten Aufgaben, die nicht wie üblich lauten: "Schau dir ein Video an", "Klicke hier oder dort", "Nimm an einer Umfrage teil" etc. bin ich ein großer Fan von Clickworker, weshalb diese Seite mein Favorit in dieser Kategorie ist.

Zu den Aufgaben gehören kreative Dinge wie:

  • Kurze Sätze mit dem Mikrofon aufnehmen um damit die Sprachsteuerung (z.B. von Alexa) zu verbessern

  • Das Überprüfen von Adressdaten von Vereinen über Google

  • Das Erstellen von kleinen Texten, die bestimmte Schlagworte enthalten

  • Das Validieren von Kategorien und Farben von Produkten in Online Shops
clickworker online geld verdienen

Bildquelle: Screenshot, clickworker.com

Auszahlung

Bei Clickworker gibt es einen Zahltag, der Abhängig von der Zahlungsmethode ist. Bei hinterlegtem Paypal Konto erhältst du wöchentlich und ab 5€ automatisch eine Gutschrift. Hinterlegst du eine Bankkonto, erhältst du einmal monatlich und ab einem Mindestebetrag von 10€, der problemlos zu erreichen ist, automatisch eine Überweisung. Du brauchst also nichts weiter zu tun.

Vorteile und Nachteile

Bei Clickworker bin ich schon einige Jahre angemeldet. Obwohl ich Vollzeit arbeite, schau ich hier immer mal wieder vorbei und erledige ein paar Aufträge - einfach schon weil es Spaß macht. Insbesondere während meiner Studiumszeit habe ich bei Clickworker einiges dazuverdient und kann sie nur empfehlen. Aber natürlich ist nicht alles Gold was glänzt. Also werfen wir einen Blick auf Vor- und Nachteile in ihrer Gesamtheit:

VORTEILE

  • Immer etwas zu tun
  • Dadurch sehr gute Verdienstmöglichkeiten
  • Kreative & interessante Aufgaben

NACHTEILE

  • Längere Anleitungen für manche Aufgaben

Alternative Microtasking Seiten zum online Geld verdienen

Solltest du kein Fan von Clickworker werden, wäre eine Alternative Mturk. Das Portal ähnelt Clickworker etwas, ist aber komplett auf Englisch und für viele der Jobs muss man in den USA wohnen – weshalb ich persönlich Clickworker wesentlich besser finde.


5) Texterplattformen

Die fünfte und finanziell möglicherweise attraktivste Kategorie zum online Geld verdienen (sofern du gerne schreibst) sind die Texterplattformen. Diese vermitteln zwischen Auftraggebern, die Texte zu den unterschiedlichsten Themen für Websites oder auch Magazine benötigen und Auftragnehmern, die die Texte schreiben und damit Geld verdienen können.

Mein Texterseiten-Favorit: Content.de

Auf den seriösen Seiten dieser Art, musst du nach deiner Registrierung zunächst einen kleinen Test absolvieren, für den du dann eine Qualitätseinstufung erhältst, die darüber entscheidet, welche Art von Aufträgen du annehmen kannst.

Anschließend darfst du anfangen die gewünschten Texte zu schreiben – das kann von einem Blogbeitrag über Hamster bis hin zu einem ausführlichen Fachartikel zum Thema Digistalisierung fast zu jedem Fach- und Interessensgebiet reichen.

Die von mir bevorzugte Plattform ist dabei Content.de, auf der die Nachfrage nach Texten sehr groß und die Bezahlung fair ist.

Erklärvideo zu Texterplattformen

Auszahlung

Wie schon einige Male zuvor, liegt der Mindest-Auszahlungsbetrag bei Content.de bei 10€ und eine Auszahlung kann entweder per Banküberweisung oder auf dein Paypal Konto erfolgen.

Vorteile und Nachteile

Der erste Gedanke im Bezug auf Texterplattformen kann durchaus sein: "Ich bin kein Schreibprofi, also fällt das raus" aber das ist so nicht ganz richtig. Und das finde ich so toll daran. Es ist eben nicht nur für Profis und so kann jeder, der halbwegs wortgewandt ist und der keine größeren Probleme mit der deutschen Rechschreibung hat, Aufträge auf Content.de bearbeiten und so seriös online Geld verdienen.

VORTEILE

  • Aufbau eines echten Nebeneinkommens möglich
  • Große Auswahl an Texten und Themen
  • Auch für "Laien" ausreichend Aufträge

NACHTEILE

  • Bei größeren Problemen mit der Rechtschreibung hast du keine Chance
  • Zum Teil längere Recherchearbeit nötig, wenn du dich mit dem Thema noch nicht schon gut auskennst

Alternative Texterseiten zum online Geld verdienen

Content.de und Textbroker.de liefern sich für mich ein Duell auf Augenhöhe. Insofern ist Textbroker meine Alternative Nummer 1 zu Content.de. Darüber hinaus ist auch die Seite Pagecontent interessant und hat ein gutes Angebot.

Weitere Möglichkeiten

Neben den oben beschriebenen kurzfristigen Strategien, die dafür aber auch in Sachen Verdienst-Potenzial beschränkt sind, besteht auch die Mögilchkeit, mit Affiliate Marketing, Amazon FBA mit YouTube oder einer von vielen weiteren Varianten online Geld zu verdienen. 

Meist steckt hier etwas mehr vorbereitende Arbeit dahinter. Dafür ist die Wahrscheinlichkeit damit mittelfristig 3-, 4- oder gar 5-stellig pro Monat dazu zu verdienen, deutlich höher.

Hierzu gibt es auch ein sehr gutes gratis Buch (kein ebook, sondern ein physisches Buch), das ich uneingeschränkt empfehlen kann. Es trägt den passenden Titel "Geld verdienen im Internet" und ist von Online Business Experte Thomas Klußmann geschrieben.

Fazit

Das sind meine Top 5 Kategorien zum Seriös Online Geld verdienen. Wer darüber hinaus noch besondere, vermarktbare Fähigkeiten hat, für den ergeben sich im Internet weitere Chancen wie etwa Affiliate Marketing, die Vermarktung von eigenen digitalen Produkten wie Video Kursen oder ebooks, das Aufziehen eines Amazon FBA Businesses oder auch das professionelle Vermieten von Wohnungen auf AirBNB.

Wichtig ist, dass du dir deiner eigenen Stärken bewusst bist und das entsprechende Angebot wahrnimmst. Es nützt nichts, dich voller Vorfreude bei einer Texterplattform anzumelden, weil es dort vermeintlich am meisten Geld gibt, wenn du selbst dich aber mit Rechtschreibung oder dem Texte schreiben schwer tust.

Probiere also etwas rum, such dir das heraus, was für dich am meisten Sinn macht und dann bleib eine weile dabei. Bei jeder der genannten Seiten wirst du mit der Zeit routinierter und schneller und verdienst dadurch mehr Geld.

Die mit "*" markierten Links sind sogenannte Affiliate Links. Wenn du diese verwendest, wenn du dich registrierst, erhalte ich von den jeweiligen Plattformbetreibern für die Empfehlung eine kleine Provision. Für dich entstehen dadurch weder Kosten noch sonst irgendwelche Nachteile. Der Einsatz von Affiliate Links hilft mir bei der Finanzierung dieser Seite und meines Youtube Kanals, so dass die Inhalte dauerhaft kostenfrei bleiben.